Startseite
  Archiv
  Claudia
  Gästebuch
  Kontakt

http://myblog.de/martinfast

Gratis bloggen bei
myblog.de





 

Hallo liebes Tagebuch ich weiss nicht ob ich es schon mal erwent habe aber Meine fruendin die Claudia die war schon was ganz Besonderes.

Ich habe doch alles für diese Frau getan egal wass es war sie hatt  nicht einmal was Sagen müssen und schon habe ich gewust was sie wollte.

Natürlich habe ich jeden wunsch von ihren Augen ab Gelesen und so gut wie es ging auch ihr Ervült.

Das würde ich jetzt auch noch machen wenn sie nicht von uns Gegangen währe.

Ich werde natürlich auch immer an sie Dencken besonders am ihrem Gebur
ztag und an Weihnachten.

Warum musste sie Sterbe warum hat der Liebe Got das zu gelassen.

Ich vermisse diese wunderschöne Frau und ich Liebe sie immer noch.

Ich hoffe das ich sie wider am Freitag oder am Samstag auf dem Frithof Besuchen kann und auch ein paar neue Blumen möchte ich ihr auch mit bringen.

Ich Liebe dise Frau natürlich noch immer.  

 

 

27.11.06 21:10


Hallo ich muss mal mihr was von der Sehle Reden.

Ich muste Gestern wider zur Griepo nach Heilbronn.

Das wass ich da erfahren habe das hat mich richtig geschockt.

Die Griepo meinte das ich was mit dem Tot von der Claudia zu tun hatte.

Sie meinten wegen den einträgen von My Blog wall sie da mal was Geschriben hatte wos um unsere Bezieung gegangen ist.

Und darum meinte die Griebo das sie sich wegen mihr Umgebracht hätte was ich aber nicht Glauben kann und nicht Glauben werde.

Die Polizei meind auch das ich sie Belogen hätte was nicht stimmt.

 ich glaube sie wollen einvach die Ackten endlich Schliesen und des wegen Sagen sie das sich Claudia  wegen mihr  Umgebracht hätte.

Die machen sichs einvach und was ist mit den Hinterbliebenden jetzt nicht nur meinedwegen sondern besonders wegen den Eltern.

Ich werde sie natürlich am Samstag wider Besuchen kommen und natürlich werde ich Claudia wider auf dem Frithof besuchen und ihr neue Blumen auf ihr Grab legen.

Ich vermisse meine Fruendin und natürlich Liebe ich sie noch und ich werde sie immer Lieben egal was die anderen Sagen und Denken.

Aber das was die Polizei da behauptet finde ich eine Frechheit.

Ich mache mir ja schon ohne der meinung der Polizei sehr grosse Vorwürfe.

Ich hoffe das ich Morgen wieder zu den Eltern von der Claudia kommen kann und natürlich auch zu ihr auf den Friethof.

Wall ich ihr ein paar neue Blumen auf ihr Grab legen wil.

Ich Liebe natürlich die Claudia noch und ich werde sie immer Lieben und ich wedrde immer an sie Dencken und ich werde sie immer besuchen kommen und mit ihr Reden werde ich auch.

 

24.11.06 18:18


Claudia

Hallo liebes Tagebuch. In meiner Arbeit habe ich eine Frau Kennengelärnt.

Nicht falsch Verstehen sie ist nur eine gute Beckante mehr nicht.

Aber mit der Frau kann ich Reden dann geht es mihr wenigstens ein Paar Stunden besser.

Nein ich habe sie nie Betrogen und ich werde sie nie Betrügen.

Ich hoffe es ist balt mit dem Tot mit der Claudia vorbei wall ich langsam mit den Nerven ma Ende bin.

Ich vermisse sie zwar so sehr aber möchte ich auch das sie ihre letzte Ruhe fiendet.

Natürlich werde ich sie immer auf dem Friethof besuchen kommen unt natürlich werde ich ihr auch immer neue blumen mit bringen.

Ich dencke immer an die Maus und an die schönen Stunden die ich mit ihr Hatte.

Leider durfte ich nicht so fiel Zeit mit ihr Verbringen wie ich eigend lich Wolte.

Ich wolte nemlich mit ihr Alt werden und glüglich.

Leider durfte ich das nicht.

Natürlich binn ich Glüglich mit ihr gewesen aber leider nicht lannge genug.

Der liebe Gott hat das nicht zu gelassen warum eigend lich nicht.

Ich hoffe es geht ihr da wo sie jetzt ist besser als auf der Erde.

Ich hofe dasich sie am Samstag wieder Besuchen kommen kann.

Normaler weisse müsste das kein Broblem sein, Zeit habe ich ja.

Ich weiss zwar noch nicht wie es mihr im Dezember gehen tut wall sie ja da Geburtztag hat und zwar ihren 22 Geburtztag und zwar genau am 04.12. und Geboren ist sie im Jahr 1984 in Rumenien.

Ich weis nicht ob ich es schon mal gesagt habe aber ich wollte ürgendwann mit der Claudia nach Rumenien mal Urlaub machen.

Ihre Eltern wahren eigendlich auch einferstanden.

Glaube ich zu mindest, also so hat mir das mal Claudia gesagt.

Ich vermisse diese Frau so sehr.

Ich hoffe das ich mit ihren Eltern weiter hin kontackt habe und das sie mich weiter hin Akzeptiren.

 

 

 

 

22.11.06 19:43


Hallo liebes Tagebuch.

Es ist schon vast  3 Wochen her wo meine Fruendin Verstorben ist und sie fehlt mir immer noch so sehr und es tut auch noch so sehr weh das kann sich keiner vorstellen wie weh das tut.

Ich hoffe das sie jetzt in Frieden ruhen kann.

Natürlich werde ich sie immer Vereren und Lieb haben.

Ich werde sie auch immer auf dem Frithof besuchen kommen wall ich sie nochimmer Liebe und ich werde sie immer Lieben.

Ich hoffe das ich es auch an disem Wochenende wieder besuchen kann und ihr auch wider ein paar frische Blumen auf ihr Grab legen Kann.

Ich vermisse diese Frau so sehr.

Natürlich Liebe ich sie noch und ich werde sie immer Liebe.

Ich werde auch ihre Eltern besuchen.

Ich hoffe das,das Verheltnis das ich mit ihren Eltern habe auch in Zukumft so Bleibt.

Das ich nicht gans Durchtrehe da bei helfen mir meine Eltern und die Eltern der Claudia.

   

21.11.06 20:19


Hallo Tagebuch ich weis nicht ob ich es schon mal Erzehl habe aber jetzt mache ich es.

ihr wist ja das meine Fruendin vor kurzer zeit Gestorben ist und dasich seid dem sehr Traurig bin.

Natürlich werde ich sie jedes Wochenende auf dem Fridhof besuchenund natürlich auch ihre Eltern werde ich sie auch Besuchen  

20.11.06 20:55


Vermissen

Hallo Tagebuch ich habe dir doch schon mal von meiner Fruendin erzehlt oder.

Ich vermiss die Claudia so sehr und ich dencke immer an sie und an die schönen Stunden die ich mit ihr hatte.

Ich habe ihre Eltern am Samstag wieder besucht und ware mal wider auf ihrem Grab und habe mit ihr Geredet.

Ich glaube das mit dem besuchen auf ihren Grab werde ich jedes Wochenende machen und besonders am 4.12.

Wal sie da Geburztag hat und zwar ihrem 22 Geburztag um genau zu sein.

Na ja ich habe dir doch auch schon mal von meiner neuen Arbeit Erzehlt oder wenn nein dan tut es mir Leid.

Dan mache ich das eben jetzt oder.

Ich bin bei der Firma Pullmann Klima Technig, und die Arbeit macht eigendlich Spass wenn das mit dem Scheiss Wetter nicht werem gelle.

Seid ich bei der Firma Arbeite habe ich leider die Claudia nur am Wochenende sehen können Leider.

Aber dan haben wir uns immer sehr fiel Zeit vür einander Genommen und jede Sekunde mit einander Genossen ich hoffe sie hat es auch so Genossen wie ich.

Mal schauen wan ich am Sammstag wider zu hieren Eltern Komme und ihr neue Blumen möchte ich ihr auch mitt bringen.

Ich vermisse meine Fruendin so sehr warum muste sie von uns Gehen kann mir bitte mal einer Aklären.

19.11.06 19:23


Hallo Tagebuch.
Ich weis nicht obich schon mal was fon meiner Fruendin erzehlt habe.
Ich habe diese Wunderschöe Frau ab Götisch geliebt und ich werde sie immer Lieben.
Was wir schon alles erlebt haben und zusammen getahn haben das werde ich jetzt mal erzehlen ok.

Claudie meine Freundin habe ich in Oktober letztes Jahr im Kauftreff
Neckarsulm kennen und Lieben gelehrnt.

Wie ich in den Laden frisch rein gekommen binn und mich Vorgestellt habe da hatt mich die Scheffin zur Frau Codaccera gebracht und hat zu und gesagt das sie mir alles zeigen und Erklären soll, was sie auch sehr gut getahn hatt.

Nach zirka 6 bis 8 Wochen habe ich Claudia mal ins Kino eingeladen und sie ist mit gekommen.

Ab da ist es um uns Geschehen, ab diesem Zeitpunk sind wir Gücklicherweisse ein Paar geworden.

Ab disen Zeitpunkt wahren wir un zertränlich, wir haben unsere Pause zu sammen gemacht und ich habe auch dafür gesorgt das wir die gleiche Schicht zu sammen gehabt haben.
Nach dem sie mit dem arbeitz verhältnis beim Arkus vertich war hatt sie mich trotzdem Täglich ab geholt.

Sie hat so gar öfters bei mir übernachtet und ich durfte auch schon mehrere male bei ihr übrernachten.
16.11.06 19:56


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung