Startseite
  Archiv
  Claudia
  Gästebuch
  Kontakt

http://myblog.de/martinfast

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Mein erster Eintrag

Liebes Tagebuch,

 

heute war ein besonders Aufregender Tag.

 

6:30 Aufstehen - Pinkeln - Feststellen ist zu Früh, wieder hingelegt
9:45 Wieder aufgewacht - mist hätte ich nicht um 7:00 zur Arbeit gemusst - Tag eh im Arsch wieder umgedreht
12:30 Aufgestanden - Hunger hat's erzwungen - Chef auf AB ist sauer hat gewartet - sein Pech
13:00 Mit Kumpels abklären wo wann abgepumpt wird - sind noch aller auf Arbeit --> MIST
16:30 erste bilaterale Gespräche erfolgreich - in den Besen gegangen - erste Schorle sauer bestellt
4:30 Bett gefunden - mit Klammotten reingefallen - chomatötesen Schlaf eingeleitet

 

Martin

14.11.06 21:47


Hallo Liebes Tagebuch. Ich muss mir mal was von der Sele Reden.

Ich habe Letztes Jah im Oktober meine Fruendien kennen kennen und Lieben gelernd. Wir Wahren ein Hertz und eine Sehle.

Wir haben fiel gemeinsames gehabt.

Zum beischbiel Lieben wir beide Drachen und drachen enliche Figuren,

wir lieben auch die gleiche Musick.

Leider ist meine Freundin vor zirka 3 Wochen Verstorbren.

Mir geht es seit dem miserabel wall ich die Frau Abgöttisch Gelieb habe und ich liebe sie immer noch und ich werde sie immer Lieben.

Wir haben eine schöne Zeit mit einander verbracht.

Ihre Eltern haben mich auch schon in ihr Hertz geschlossen.

Sie hatt am 04.12.1984 Geburtztag und ich werde dieses Datum nie Vergessen So Lange ich Lebe.

Des Wegen werde ich am Diesem Besagtem Datum auch zu ihr gehen und ihr ein paar Blumen und eine Kertze mit Bringen.

Ich versuche natürlich mein Leben wieder in den Grif zu grigen.

Aber das wirt schwer vallen wall sie mir halt so fehlen tut.

Ihre Eltern haben mich seit an fang an Akzeptiert und wir hatten eine schöne Zeit mit einander.

Leider hat uns ihr Unfall keine zeit mer gegeben, das mir unser Leben mit einander Genisen konten.

Ich bin zwar wider Aleine doch bin ich auch nicht, wall sie war und ist immer einteil von mir.

15.11.06 20:18


Hallo Liebes Tagebuch. Ich muss mir mal was von der Sele Reden.

Ich habe Letztes Jah im Oktober meine Fruendien kennen kennen und Lieben gelernd. Wir Wahren ein Hertz und eine Sehle.

Wir haben fiel gemeinsames gehabt.

Zum beischbiel Lieben wir beide Drachen und drachen enliche Figuren,

wir lieben auch die gleiche Musick.

Leider ist meine Freundin vor zirka 3 Wochen Verstorbren.

Mir geht es seit dem miserabel wall ich die Frau Abgöttisch Gelieb habe und ich liebe sie immer noch und ich werde sie immer Lieben.

Wir haben eine schöne Zeit mit einander verbracht.

Ihre Eltern haben mich auch schon in ihr Hertz geschlossen.

Sie hatt am 04.12.1984 Geburtztag und ich werde dieses Datum nie Vergessen So Lange ich Lebe.

Des Wegen werde ich am Diesem Besagtem Datum auch zu ihr gehen und ihr ein paar Blumen und eine Kertze mit Bringen.

Ich versuche natürlich mein Leben wieder in den Grif zu grigen.

Aber das wirt schwer vallen wall sie mir halt so fehlen tut.

Ihre Eltern haben mich seit an fang an Akzeptiert und wir hatten eine schöne Zeit mit einander.

Leider hat uns ihr Unfall keine zeit mer gegeben, das mir unser Leben mit einander Genisen konten.

Ich bin zwar wider Aleine doch bin ich auch nicht, wall sie war und ist immer einteil von mir.

15.11.06 20:20


15.11.06 20:36


15.11.06 20:49


Hallo Tagebuch.
Ich weis nicht obich schon mal was fon meiner Fruendin erzehlt habe.
Ich habe diese Wunderschöe Frau ab Götisch geliebt und ich werde sie immer Lieben.
Was wir schon alles erlebt haben und zusammen getahn haben das werde ich jetzt mal erzehlen ok.

Claudie meine Freundin habe ich in Oktober letztes Jahr im Kauftreff
Neckarsulm kennen und Lieben gelehrnt.

Wie ich in den Laden frisch rein gekommen binn und mich Vorgestellt habe da hatt mich die Scheffin zur Frau Codaccera gebracht und hat zu und gesagt das sie mir alles zeigen und Erklären soll, was sie auch sehr gut getahn hatt.

Nach zirka 6 bis 8 Wochen habe ich Claudia mal ins Kino eingeladen und sie ist mit gekommen.

Ab da ist es um uns Geschehen, ab diesem Zeitpunk sind wir Gücklicherweisse ein Paar geworden.

Ab disen Zeitpunkt wahren wir un zertränlich, wir haben unsere Pause zu sammen gemacht und ich habe auch dafür gesorgt das wir die gleiche Schicht zu sammen gehabt haben.
Nach dem sie mit dem arbeitz verhältnis beim Arkus vertich war hatt sie mich trotzdem Täglich ab geholt.

Sie hat so gar öfters bei mir übernachtet und ich durfte auch schon mehrere male bei ihr übrernachten.
16.11.06 19:56


Vermissen

Hallo Tagebuch ich habe dir doch schon mal von meiner Fruendin erzehlt oder.

Ich vermiss die Claudia so sehr und ich dencke immer an sie und an die schönen Stunden die ich mit ihr hatte.

Ich habe ihre Eltern am Samstag wieder besucht und ware mal wider auf ihrem Grab und habe mit ihr Geredet.

Ich glaube das mit dem besuchen auf ihren Grab werde ich jedes Wochenende machen und besonders am 4.12.

Wal sie da Geburztag hat und zwar ihrem 22 Geburztag um genau zu sein.

Na ja ich habe dir doch auch schon mal von meiner neuen Arbeit Erzehlt oder wenn nein dan tut es mir Leid.

Dan mache ich das eben jetzt oder.

Ich bin bei der Firma Pullmann Klima Technig, und die Arbeit macht eigendlich Spass wenn das mit dem Scheiss Wetter nicht werem gelle.

Seid ich bei der Firma Arbeite habe ich leider die Claudia nur am Wochenende sehen können Leider.

Aber dan haben wir uns immer sehr fiel Zeit vür einander Genommen und jede Sekunde mit einander Genossen ich hoffe sie hat es auch so Genossen wie ich.

Mal schauen wan ich am Sammstag wider zu hieren Eltern Komme und ihr neue Blumen möchte ich ihr auch mitt bringen.

Ich vermisse meine Fruendin so sehr warum muste sie von uns Gehen kann mir bitte mal einer Aklären.

19.11.06 19:23


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung